Zitate aus dem Buch:

«Wahrscheinlich liegt der hohe Anteil an Ja-Stimmen bei der Minarettabstimmung nicht in der 'Islamophobie' der Schweizer, wie Muslime immer wieder behaupten, sondern darin, wie einige Muslime gegenüber der Schweiz mit ihrer direkten Demokratie auftreten.»

 

«Wenn wir zivilisiert und friedliebend sind und Menschenrechte und die Menschenwürde als zentrale Werte verteidigen, dann müssen wir auch den muslimischen Mitmenschen dieselbe Freundlichkeit und Achtung entgegenbringen, die uns im Umgang untereinander wichtig sind. Dies wird uns umso leichter fallen, wenn wir bedenken, dass Muslime selbst diejenigen sind, die unter der Lehre des Islams oft am meisten zu leiden haben. Viele von ihnen empfinden ihre eigene Religion als ein Gefängnis und wünschten sich, sie könnten diesem entfliehen.»

«Swislam - Islam in der Schweiz» erhalten Sie in jeder Buchhandlung

 

Das Buch «Swislam - Wie viel erträgt das Land?» können Sie auch online kaufen (ISBN 978-3-9523801-0-9).

 

 

Buch im Online-Buchhandel bestellen:

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei Ex Libris

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei Buchhaus.ch

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei Travel Book Shop

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei UniBooks.ch

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei CeDe

«Swislam - Islam in der Schweiz» bei soundmedia.ch


«Swislam auf Twitter